Bässe
Höhen
Akkulaufzeit
Zubehör
Preis
User rating
Pros: 
gute Wiedergabequalität
sehr kompakt
überaus robust und widerstandsfähig
Cons: 
recht schwer
unzufriedenstellende Bässe
Kein SD Karten Leser

In Zeiten von immer kompakter werdenden MP3-Playern, Smartphones und Tablet-PC’s erfreut sich auch der mobile Musikgenuss stetig wachsender Beliebtheit. Wer seine favorisierten Lieblingssongs hierbei nicht nur selbst, sondern viel lieber mit seinen Freunden genießen möchte, kann dies mittlerweile schnell und einfach durch die Verwendung eines tragbaren Lautsprechers tun. Doch was haben die kompakten Klangwunder eigentlich zu bieten? Unser aktueller Bluetooth-Lautsprecher Vergleich zeigt ihnen ein gutes Modell!

Kraftvoller Sound trotz handlichen Abmessungen

In unserem heutigen Vergleichbericht haben wir einen genaueren Blick auf den Divoom Voombox Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher geworfen, welcher bereits für rund 70 Euro im Handel zu haben ist.

Kompakt und schwer zugleich:
Ein erster Blick auf die Divoom Voombox

Divoom Voombox Outdoor Bluetooth-Box im Vergleich

Die Voombox von Divoom ist in vier verschiedenen Farbtönen erhältlich: Neben dem klassischen Schwarzton stehen farbenfreudigen Musikfans auch noch blau, rot und grün zur Auswahl bereit. Mit seinen handlichen Maßen von 18,5 x 8 x 6 cm liegt der kompakte Lautsprecher sehr gut in der Hand und erweckt bereits bei der ersten Berührung den Eindruck, dass er vermutlich durchaus den ein oder anderen Schlag wegstecken kann, ohne sich im Anschluss daran direkt in einen Fall für den Sondermüll zu entwickeln – eine Feststellung, die vor allem durch die sehr elastisch wirkende Silikonummantelung bekräftigt wird.

Auch das recht robust wirkende Gitter vor den Lautsprechern macht auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen und unverwüstlichen Eindruck, eine schnelle und ungeschützte Mitführung im Rucksack sollte demnach kein Problem darstellen. Für Outdoor Fans also ein idealer Begleiter (auch dank der IPX44 Zertifizierung) !

In puncto Gewicht erweist sich die Divoom Voombox jedoch alles andere als leicht: Mit rund 730 Gramm, was immerhin 3 Päckchen Butter entspricht, fällt das Gerät schwerer aus, als man es anfänglich vermuten würde.

Der Voombox Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher von Divoom im Praxistest

Innerhalb unseres Praxistests machte der tragbare Divoom Voombox Outdoor-Lautsprecher eine sehr gute Figur: Zur Vermeidung von lästigem Kabelsalat ist das Gerät mit einer integrierten NFC– sowie einer Bluetooth 4.0-Schnittstelle ausgerüstet, welche einen drahtlosen und zugleich kinderleichten Anschluss von kompatiblen Smartphones oder ähnlichen mobilen Endgeräten ermöglichen, zwecks einer klassischen Verbindung stehen aber selbstverständlich auch eine Micro-USB-Buchse sowie ein AUX-In-Anschluss zur Verfügung.

Besonders gut hat uns diesbezüglich die Tatsache gefallen, dass beide Anschlüsse durch eine praktische Silikonabdeckung abgesichert sind – Staub und Wasser haben hierdurch keinerlei Chance auf eine Bekanntschaft mit den empfindlichen Kontakten. Auch die restliche Box weist keinerlei Probleme mit verschiedensten Umwelteinflüssen auf: Selbst bei Dauerregen oder einem versehentlichen Sturz aus größerer Höhe lässt sich das Gerät bei der Wiedergabe von unterhaltsamer Musik nicht aus der Ruhe bringen.

Der Inhalt in der Divoom Voombox Outdoor Bluetooth Lautsprecher-Box

Apropos Musik: Obwohl die Voombox lediglich mit zwei kleineren 7,5-Watt-Lautsprechern ausgestattet ist, kann sich ihre Wiedergabequalität durchaus hören lassen: Die maximal auswählbare Lautstärke ist sehr laut (ohne hierbei zu dröhnen), für eine optimale Qualität sorgen neben den Lautsprechern selbst noch ein eingebauter Tweeter sowie zwei passive Bass-Strahler.

Sowohl die Höhen, als auch die Mitteltöne wussten innerhalb unseres Praxistests zu überzeugen, lediglich im Bereich der erzielten Bässe sollte man sich eventuell nicht ganz so viel erhoffen. Wer seine Musik nach unterschiedlichsten Vorgaben regeln möchte, muss dies übrigens direkt an seinem angeschlossenen Abspielgerät tun, da die Voombox selbst nicht über derartige Anpassungs-Optionen verfügt – in unseren Augen jedoch nicht unbedingt ein echter Kritikpunkt.

Der integrierte Akku hält für gute 4 Stunden durchgehender Musik stand. Wir hätten uns gerne noch einen SD-Karten Leser gewünscht, der diese Bluetooth-Box fast perfekt gemacht hätte – dieser ist jedoch nicht vorhanden.

Divoom Voombox Outdoor, portabler Bluetooth Lautsprecher, spritzwasser- und...
5 Bewertungen
Divoom Voombox Outdoor, portabler Bluetooth Lautsprecher, spritzwasser- und...*
  • Robustes Gehäuse das Stürzen, Spritzwasser und Staub widersteht

Unser Lautsprecher Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Bluetooth Lautsprecher Test, bei dem alle Produkte ausgiebig getestet werden. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bewertungen aus den Rezensionen. * = Affiliatelink

Unser Fazit: Für rund 70 Euro überzeugt die Voombox von Divoom im Vergleich durch eine sehr gute Musikwiedergabe, welche in puncto Bassuntermalung jedoch noch ausbaufähig ist. Da die gesamte Verarbeitung des tragbaren Lautsprechers vor allem auf den Outdoor-Betrieb ausgelegt ist, prädestiniert sich das Gerät insbesondere für unterhaltsame Grillabende am Strand, Wanderungen in den Bergen oder Übernachtungen auf dem Zeltplatz.